hubergroup Print Solutions stellt UV-PolyTin-Offsetportfolio neu auf

Alles aus einer Hand - mit diesem Ziel hat der internationale Druckfarbenspezialist hubergroup Print Solutions sein UV-Offsetportfolio für nicht-saugfähige Bedruckstoffe überarbeitet und verstärkt. Das Portfolio beinhaltet Druckfarben, Lacke und Feuchtmittelzusätze, die bestens aufeinander abgestimmt sind und so einen reibungslosen Druckprozess ermöglichen. Dank intensiver Entwicklungsarbeit sind die global verfügbaren Food- und Non-Food-Farbserien NewV poly (MGA) und NewV tin (MGA) sowie die Lackserie NewV lac (MGA) nun zudem sensorisch neutral und PTFE (Polytetrafluorethylen)-frei formuliert.
"Bei uns stehen die Kunden im Mittelpunkt, deshalb war es uns wichtig, Druckern ein aufeinander abgestimmtes und global verfügbares Portfolio mit bester Druckperformance zur Verfügung zu stellen." Mit diesen Worten begründet Roland Schröder, Produktmanager UV-Offset bei hubergroup, die neue Aufstellung als Komplettsortiment, welches neben Druckfarben auch Lacke und Feuchtmittelzusätze beinhaltet. 
Auch darüber hinaus gibt es jedoch einige Veränderungen im UV-Offset-Portfolio von hubergroup: So sind die Farb- und Lackserien nun PTFE-frei formuliert, um den Regulatorien des amerikanischen Marktes sowie den Anforderungen wichtiger Markenartikler zu entsprechen und für zukünftige Vorgaben in anderen globalen Märkten gewappnet zu sein. Außerdem ist seit Kurzem auch die Lackserie NewV lac frei von Benzophenon, einem Stoff, der aufgrund potenzieller krebserregender Wirkung als umstritten gilt. Zu guter Letzt gibt es im Bereich Metallverpackungen eine neue NewV tin LED-Serie, die UV-Druckfarben und -Lacke für die LED-Trocknung umfasst. 
Die Gemeinsamkeit aller Produkte ist laut hubergroup eine sehr gute Reaktivität und Haftung. Roland Schröder fasst zusammen: "Mit der Neuaufstellung haben wir unser Portfolio zukunftsorientiert gestaltet. Gleichzeitig war uns aber wichtig, dass Drucker sich weiterhin auf einen stabilen Druckprozess mit hochwertigen Druckergebnissen verlassen können. Unsere internationalen Servicemitarbeiter stehen unseren Kunden daher jederzeit mit ihrer Expertise zur Seite und begleiten die komplette Projektabwicklung von der Idee über die Umsetzung bis zur kontinuierlichen Weiterbetreuung." Tools wie das unternehmenseigene Farbmanagementsystem HDCC, welches Kunden überall auf der Welt die gleiche Farbe garantiert, runden das Serviceangebot ab.